DMS-J NRW Finale 2008

DMS-J 2008 Endrunde
NRW-Jugendmannschaftsmeisterschaft
DMS-J 2008 NRW Finale (1)
D-Jugend der SG Mönchengladbach bestätigte ihr gutes Qualifikationsergebnis

Trotz einer weiteren Leistungssteigerung von rund 20 Sekunden und vieler persönlicher Bestzeiten blieb es in der Endwertung bei der Platzierung aus der Qualifikation, einem guten und beachtenswerten 6.Platz. In einem Feld, in dem sonst nur Jugendmannschaften von Bundesligavereinen vertreten waren, haben sich die Jungen aus der von Ute Heinen betreuten D-Jugend Mannschaft tapfer geschlagen. Dies um so mehr, da das Sextett Christopher Gurski, Leon Haas, Sven Kirchner, Kevin Kroll, Sebastian Lutz und Niclas Scheeren ohne die Anfeuerung durch die älteren Jugendmannschaften auskommen musste, da sich die Jugendlichen bei einem Vergleichswettkampf im Landesleistungszentrum in Köln schon wieder auf die nächsten sportlichen Herausforderungen am kommenden Wochenende vorbereiteten.(08./09. März Verbandsmeisterschaften Lange Strecken in Düsseldorf)Dort werden auch die Schützlinge von Ute Heinen wieder mit guten Aussichten auf Medaillenränge dabei sein. Das erfolgreiche Trainergespann der SG Mönchengladbach, Ralf Lammering und Thorsten Polensky, ist sehr zuversichtlich, dass auch in Düsseldorf bei den Verbandsmeisterschaften wieder die eine oder andere Medaille herausspringt.

Bilder von der E-Jugend und vom NRW Endkampf:

Tagged , , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.
Maximilian

Über Maximilian

Maximilian ist seit 2010 Trainer für die SSV-Rheydt. Aktuell ist er C-Trainer für das Breitensportschwimmen der Kinder und Jugendlichen, arbeitet als Jugendwart für den Verein und kümmert sich um den Webauftritt.

Kommentare sind geschlossen.