Riccione 2012

Karl-Heinz Nottrodt
viermal unter den Top Ten der Welt.

Riccione 2012 001

Die 14. FINA Masters Worldchampionships fanden in diesem Jahr in Riccione/Italien an der Adriaküste bei besten Wetter- und Wasserbedingungen statt. Mit über 12.000 Wassersportlern wurde dieses Jahr ein neuer Teilnehmerrekord aufgestellt. Neben den vielen Amateurschwimmern traten auch wieder eine große Zahl von ehemaligen Olympiateilnehmern und nationalen Größen an, wie z.B. Glen Christiansen aus Schweden oder Walter Kusch aus Deutschland (Bronze bei den olymp. Spielen 1976 in Montreal).

Deutschland stellte nach dem Gastgeberland die zweitgrößte Delegation. Insgesamt nahmen 76 Nationen an den, alle 2 Jahre stattfindenden Weltmeisterschaften teil. Die Großveranstaltung wurde mit professioneller Präzision von dem Schwimm-Weltverband FINA und dem Ausrichterland Italien durchgeführt.

Die Schwimmer der Startgemeinschaft Mönchengladbach konnten folgende Erfolge verbuchen: Karl-Heinz Nottrodt AK(Altersklasse) 60, Urgestein der deutschen Triathlonszene, schwamm sich in allen Distanzen unter die Top 10: 400m Freistil in 5:11,64 (Rang 9), 800m Freistil in 10:42,08 (Rang 7) und Brust 200m in 3:07.20 (Rang 8); Ilona Radermacher AK50, Rückenspezialistin, schwamm bei allen Starts auf den 21. Rang: 50m in 0:39.46, 100m in 1:26.81 und 200m in 3:09.27; Volker Schnabel, Freistil- und Langstreckenspezialist, AK45 über 400m Freistil in 5:24.03 (Rang 86) und über 800m Freistil in 10:31.50 (Rang 37); Wolfgang Grenzing, Brustspezialist in der AK55, schwamm die Bruststrecken: 50m in 0:39.19 (Rang 42), 100m in 1:29.10 (Rang 35) und 200m in 3:13.70 (Rang 24). Rademacher, Nottrodt und Schnabel nahmen zusätzlich an der, traditionell am letzten Wettkampftag stattfindenden Openwater-Veranstaltung teil. Dabei war eine 3000m lange Strecke im Meer zu absolvieren. Hier erzielte Karl-Heinz Nottrodt seine vierte TopTen Platzierung in der AK 60 in 35:15.1, Ilona Radermacher schwamm in der AK50 in 40:27.8 auf Rang 20 und Volker Schnabel in 34:08.04 auf Rang 57 in der AK45.

Tagged , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Über Maximilian

Maximilian ist seit 2010 Trainer für die SSV-Rheydt. Aktuell ist er C-Trainer für das Breitensportschwimmen der Kinder und Jugendlichen, arbeitet als Jugendwart für den Verein und kümmert sich um den Webauftritt.

Kommentare sind geschlossen.